format Messe + Display | Ausstellungssystem plano, Raum- und Wandgestaltung, Ausstellungssystem nano, schlankes Wandsystem, Ausstellungssystem cubo, modulares Regelsystem
Modulare Ausstellungssysteme in Leichtbauweise für Raum- und Wandgestaltung auf Messen, Museen, Ausstellungen, Innenarchitektur, Showrooms
Ausstellungssysteme, modulare Ausstellungssysteme, Messesysteme, mobile Messestände, Displays, Stellwände, Raumteiler, Mobiler Messestand, Präsentationswände, Ausstellungssystem plano, Theken, Vitrinen, Beleuchtung
15763
page-template-default,page,page-id-15763,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1200,qode_popup_menu_push_text_top,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
modulares System für Raum- und Wandgestaltung

 

plano ist ein modulares Ausstellungssystem für Raum-  und Wandgestaltung mit zahlreichem Zubehör wie Theken, Vitrinen und beeindruckenden Deckenlösungen. Das System eignet sich für große Flächen und für eine Bauhöhe bis zu 6 m. Das Baukastenprinzip unseres Systems plano ist kostensparend und dennoch individuell.

ästhetisch

plano ist ein fröhlicher Purismus und verbindet die Ästhetik glatter Flächen mit den Vorteilen der modularen Bauweise. plano erlaubt die Planung harmonisch proportionierter Räume oder Messestände. Da keine Verbindungselemente sichtbar sind, entstehen ruhige Wände die solide und klar wirken. Durch einen hauchdünnen Spalt zwischen den Elementen verleit die architektonische Gliederung dem Bauwerk Anmut. Das System gibt es in zahlreichen Farben, mit verschieden Oberflächen und Effekten.

funktional

plano ist ein System in Leichtbauweise. Der Aufbau erfolgt schnell, werkzeugfrei und ist denkbar einfach. Die 40 mm dicken Wandelemente werden mittels Verbindern zusammengesteckt und justierbare Stellfüße, Höhenversteller, gleichen die Unebenheiten am Boden aus. Die Standardelemente sind mit weißem Schichtstoff belegt und in den Rastermaßen 235, 475, 710, 950 und 1895 mm erhältlich. In einer Systemnut kann man unkompliziert jegliches Zubehör einhängen. Dies können zum Beispiel Bilderrahmen, Garderobenleisten und Regalablagen sein. Erweitern läßt sich plano durch vielfältige Möglichkeiten der Deckengestaltung. Auf- oder Überbauten können zur Firmierung genutzt werden. Mit Hilfe von transparenten Stoffen oder Glaselementen lassen sich Zonen mit geschützter Atmosphäre schaffen. Unterschiedliche Varianten von Türen und Vitrinen runden die Vielfalt ab.

modular

Der Grundcharakter eines Ausstellungssystems ist üblicherweise seine Modularität. Das Besondere an plano ist, das diese nicht als solche zu Tage tritt, sondern sich dezent verbirgt. Glatte Wände die sich üblicherweise nur über aufwendige Konstruktionen errichten lassen, wachsen mit plano schnell in Breite und Höhe. Die Module fügen sich zu Einheiten zusammen und strahlen ein Gesamtbild visueller Ruhe und Schlichtheit aus.

varianten

Eckig beziehungsweise gerade. Diese Bauweise bildet den Standard. Ohne aufwendige Hilfskonstruktionen sind die entstehenden Flächen und Körper immer plan und eben. Ob Messestand oder Präsentationswand, geschlossener oder offener Raum, ob Paravant, Podest, Theke oder Vitrine: allen Anwendungen verhilft plano in seiner minimalistischen Erscheinung zu einer betont schlichten Architektur. Eckigkeit mal auf die Spitze getrieben. Selbst schräge Sonderlösungen sind mit plano möglich.

Durch gebogene Wandelemente lassen sich Wellenformen mit unterschiedlichen Radien und Kreisen problemlos herstellen. Wände werden abgerundet oder in organisch geschwungener Form errichtet. Klar, dass sich die geraden und runden Bauteile miteinander kombinieren lassen. Sie erzeugen durch die fließende Form ein Wechselspiel aus klarem Charakter und sanfter Anmut.

montage

Die Montage ist selbsterklärend. Verbinder aus Metall werden einfach in die Kunststoffsteckplätze gesteckt und verknüpfen dadurch die Wände. Ganz ohne Werkzeuge. Wand, Verbinder und Höhenversteller – mit diesem Ensemble lassen sich schon die meisten standardmäßigen Bausituationen abdecken.